Horizontal expanding menu
                   
           
   

Kathrin Bertschi

 

Harfe

 

Wohnhaft in Thalwil, Schweiz

Die Harfenistin hat Ihre Studien in Basel bei Sarah O’Brien und in Luzern bei Xenia Schindler erfolgreich mit dem Konzert- und Solistendiplom abgeschlossen (beide mit Auszeichnung). Während dieser Zeit wurde sie mit diversen Preisen ausgezeichnet (Förderpreis der Friedl Wald-Stiftung, Edwin Fischer-Stiftung Anerkennungspreis, „pro argovia artist“). Sie war im Jahre 2004 Soloharfenistin des Festivalorchesters in Schleswig-Holstein. Kathrin Bertschi ist Aushilfe an der Oper und der Tonhalle Zürich, im Sinfonieorchester St. Gallen, im Luzerner Sinfonieorchester und in diversen anderen Kammer- und Sinfonieorchestern. Sie unterrichtet an der Musikschule Seon und an der Kantonsschule Rämibühl in Zürich. 2007 hat die Harfenistin gemeinsam mit der Flötistin Barbara Bossert tacchi alti gegründet.